Nutzungsbedingungen

§ 1

Gegenstand der Nutzungsbedingungen

Die Internetdarbietung der Deutschen Gesellschaft für Staatenkunde unter ihrer Quellenanzeige http://WWW.Staatenkunde.de ist Gegenstand dieser nachfolgenden Nutzungsbedingungen, die im Verhältnis zwischen dem Betreiber und dem Nutzer mit dem Aufruf dieser Internetdarbietung verbindlich vereinbart werden. Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Internetdarbietung von den nachfolgenden Nutzungsbedingungen abweichen, wird auf der Internetdarbietung an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. Es gelten dann im jeweiligen Einzelfall ergänzend die besonderen Nutzungsbedingungen.

§ 2

Herunterladen, Vervielfältigung, Verbreitung

Die Internetdarbietung beinhaltet Auskünfte und Daten aller Art, die marken- oder/und urheberrechtlich zugunsten des Betreibers oder im Einzelfalle zugunsten Dritter geschützt sind. Es ist daher nicht gestattet, die Internetdarbietung vollständig oder in Teilen herunterzuladen, zu vervielfältigen oder zu verbreiten. Gestattet sind die aufrufbedingte Vervielfältigung durch Blättern (Online Browsing) sowie die dauerhafte Vervielfältigung für den eigenen Gebrauch (Offline Browsing), soweit diese Handlung jeweils nicht wirtschaftlichen Zwecken dient.

§ 3

Verweisung

Es ist gestattet, einen Verweis auf die Hauptseite dieser Internetdarbietung (Surface Link) zu setzen. Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Gestattung zu widerrufen. Es ist nicht gestattet, einen Verweis auf eine Unterseite dieser Internetdarbietung (Deep Link) zu setzen oder diese Internetdarbietung mittels Einrahmung (Framing) wiederzugeben.

§ 4

Haftung für eigene und fremde Inhalte

Der Betreiber übernimmt die Haftung für die Inhalte dieser Internetdarbietung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Internetdarbietung befindlichen Auskünfte und Daten wird nicht übernommen. Verweise auf Internetdarbietungen Dritter bedeuten nicht, dass sich der Betreiber die hinter dem Verweis liegenden Inhalte zu eigen macht. Die Verweisung begründet keine Verantwortung des Betreibers für die dort bereitgehaltenen Auskünfte und Daten. Für fehlerhafte, rechtswidrige oder unvollständige Inhalte und für Schäden, die aufgrund der Nutzung eines hinter dem Verweis liegenden Inhaltes verursacht worden sind, haftet der Betreiber nicht.

§ 5

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Gerichtsstand ist, wenn der Nutzer Kaufmann, öffentlich-rechtliche Anstalt, öffentlich-rechtliche Körperschaft, öffentlich-rechtliche Stiftung oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, am Sitz des Betreibers dieser Internetdarbietung. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Rechtes aus dem Übereinkommen der Vereinten Nationen zu Verträgen über den zwischenstaatlichen Warenkauf.

§ 6

Veränderung und Anpassung der Nutzungsbedingungen

Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit zu verändern und sie der rechtlichen sowie technischen Entwicklung anzupassen. Der Nutzer wird auf die Anpassung oder Veränderung gesondert hingewiesen. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Regelungen dieser Nutzungsvereinbarung bleibt die Wirksamkeit im übrigen unberührt.