Vorstand

Die geistige Haltung einer wissenschaftlichen Gesellschaft ist am deutlichsten an der Wahl ihres Vorstandes zu erkennen. Eine Vorstandswahl ist nicht nur die Folge des allgemeinen Wunsches, die Belange unseres Vereines zu fördern, sondern auch des Bewusstseins, Menschen mit Gestaltungsanspruch und Leitungswille dafür zu verpflichten. Dem Vorstand sollen nur Mitglieder mit einer besonderen fachlichen oder verwalterischen Befähigung angehören, um die körperschaftlichen Obliegenheiten, die sich aus der Satzung ergeben, erfüllen zu können.

Der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Staatenkunde besteht aus drei Mitgliedern: dem Vorsitzenden, dem Geschäftsführer, dem Beigeordneten. Der Vorstand verwaltet das Archiv, er betreut die Besonderen Beauftragten, verantwortet den Fachlichen Beirat und leitet die Geschäftsstelle. Der Geschäftsstelle wiederum obliegt die Erledigung aller amtlichen und rechtlichen, wirtschaftlichen sowie wissenschaftlichen Verwaltungsvorgänge der Deutschen Gesellschaft für Staatenkunde; sie ist im Auftrag und im Namen des Vorstandes tätig. Die Amtszeit des Vorstandes beträgt drei Jahre.

Vorsitzender a. D.

Br. Samuel Kölzsch OSB

Samuel[at]Staatenkunde.de

Geschäftsführer

Glenn Gebauer

Gebauer[at]Staatenkunde.de

Beigeordneter

Michael Kansy

Kansy[at]Staatenkunde.de

Amtszeiten:

- 01.02.2020 bis 28.01.2023, siebente Legislaturperiode
- 28.01.2017 bis 01.02.2020, sechste Legislaturperiode
- 25.01.2014 bis 28.01.2017, fünfte Legislaturperiode
- 22.01.2011 bis 25.01.2014, vierte Legislaturperiode
- 01.03.2008 bis 22.01.2011, dritte Legislaturperiode
- 25.06.2005 bis 29.02.2008, zweite Legislaturperiode
- 09.10.2001 bis 25.06.2005, erste Legislaturperiode